Zwangsversteigerung: Wohn- und Geschäftshaus in Markoldendorf

trenner

 

trenner
Objekt-Nummer: 5462 (bitte bei Fragen angeben)
Objektadresse: 37586 Dassel
Region Northeim in Niedersachsen
trenner
Ansprechpartner:
In der Region für Sie: Frau Schmidt, Tel.: 05841.709 1173
In der Zentrale für Sie: Herr Spiller, Tel.: 030.200 03 49 50
trenner
Gesamtbeschreibung: Dieses Wohn- und Geschäftshaus wurde vermutlich um 1900 auf einem 478 m² großem Grundstück errichtet. Im Erdgeschoss befinden sich Räumlichkeiten einer ehemaligen Bäckerei mit einer Nutzfläche von ca. 190 m² und im Dachgeschoss ist eine Wohnung mit einer Gesamtwohnfläche von rd. 188 m² vorzufinden. Die Wohnfläche verteilt sich auf sechs Zimmer, zwei Bäder, eine Küche und zwei Flure. Der kleine Innenhof lädt zum verweilen ein.
Weitere Informationen: Hinweise: Wir arbeiten im Auftrage eines Gläubigers. Angaben gemäß GEG sind nicht erforderlich, da es sich um ein Versteigerungsobjekt handelt.
trenner
Baujahr: ca.: 1950
Grundstücksfläche: ca.: 478 m²
Wohnfläche: ca.: 144 m²
Gewerbefläche: ca.: 105 m²
Wohneinheiten: Anzahl: 1
Gewerbeeinheiten: Anzahl: 1
Verkehrswert: € 149.000,00
nach § 74a ZVG: € 104.300,00
nach § 85a ZVG: € 74.500,00
Honorar: Courtagefrei für den Erwerber
Vertriebshonorar: Im Falle des Erwerbes über die Zwangsversteigerung ist unser Angebot für den Ersteher uns gegenüber grundsätzlich honorarfrei.
trenner
Dokumente:
trenner
Exposeanforderung: Bei dieser Ansicht handelt es sich um eine auszugsweise Darstellung der Objektdaten. Fordern Sie die ausführlichen Objektdaten oder umfangreiche Dokumente zum Objekt bitte per E-Mail bei uns ab.
Hinweis: Alle Angaben wurden nach bestem Wissen zusammengestellt. Sie basieren auf uns durch Dritte zur Verfügung gestellten Daten. Die Angaben dienen lediglich der Orientierung. Irrtum und Zwischenerwerb vorbehalten. Die Nutzung oder Weitergabe jeglicher Daten, insbesondere für gewerbliche Zwecke, ist untersagt und lässt ggf. Schadenersatzansprüche entstehen. Alle für die Maklerbüro THEMIS GmbH verbindlichen Erklärungen bedürfen der zusätzlichen schriftlichen Bestätigung durch die Geschäftsführung der Gesellschaft.